Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hürther Basketball Club e.V.

Das sind Wir - Der HBC

Die Anfänge des Hürther Basketball Club e.V. (HBC) gehen auf das Jahr 1965 zurück. Damals wurde eine Basketballabteilung im Rugby Club Hürth (RCH) gegründet und im Anschluss die Jugendabteilung, eng verbunden mit dem Gymnasium Bonnstraße, aufgebaut. Der größte Erfolg: 1973 feierte die U12o die Westdeutsche Meisterschaft.

 

Nur ein Jahr später, 1974 gründete sich der HBC. Seitdem brachte der Verein zahlreiche WBV Auswahlspieler/innen bis zum ersten Jugendnationalspieler – Engelbert Seuren – hervor. In den 70er & 80iger Jahren spielten sowohl die Damen als auch Herren in der Oberliga (damals 4. Liga) und die Jugend tat sich mit mehreren Teilnahmen am damaligen Top 4 in diversen Altersklassen hervor. Das Highlight der 80er Jahre: Die Herren spielten im WBV-Pokal Viertelfinale gegen den Regionalligisten VFL Bochum und mussten sich erst in der Verlängerung geschlagen geben. Anfang der 90er stiegen die 1. Herren in die 2. Regionalliga auf, mussten nach zwei Jahren aber leider aus finanziellen Gründen den Rückzug antreten.

 

Der „Neubeginn“

Anfang 2000 begann der Neuaufbau der Jugendabteilung – von der Kreisliga bis zur WNBL, der weiblichen Jugendbundesliga. Letzteres ist dem verstärkten Engagement im Mädchenbasketball seit Ende 2000 zu verdanken. So wurden seit Anfang der 2010er Jahre auch wieder erste Spieler/innen in die WBV-Auswahl berufen.

 

In die Saison 2018/2019 startet der HBC im Seniorenbereich mit drei Damenteams (Regionalliga, Oberliga, Landesliga), drei Herrenteams (2x Landesliga, Bezirksliga) sowie einer Hobbytruppe. Des Weiteren sind jeweils fünf Jugendteams im weiblichen sowie männlichen Bereich (U10 – U18) und ein WNBL-Team in Kooperation mit den Rheinstars Köln gemeldet. Zudem bieten wir für die ganz kleinen ein Kinderturnen an, wo die ersten Erfahrungen mit Spiel und Ball gesammelt werden.

 

2018 feierte der HBC das 20-jährige Jubiläum des Hürther Pfingstcups, eines der größten Mixed-Turniere in Deutschland. Das Turnier hat mittlerweile bei vielen, teils langjährigen Teilnehmern einen Kultstatus erlangt, sie reisen mittlerweile aus der ganzen Bundesrepublik oder sogar aus dem Ausland an. Parallel zum Pfingstcup misst sich eine Auswahl der weiblichen Nachwuchsspielerinnen des Vereins beim Turnier in Zehlendorf. Für die Jugendlichen das Highlight schlechthin: Seit mehr als zehn Jahren ist die HBC-Fahrt über Ostern nach Spanien stets frühzeitig ausgebucht.